Bilder Üetlibergstrasse 111, Zürich

Projektinformationen

Uetlibergstrasse 111, Zürich

Ansprechender Wohnraum mit kosten- und flächeneffizienter Qualität

Binz 111 – das sind zwei grosse Gebäuderiegel mit Kleinwohnungen und Wohngemeinschaften beim Zürcher S-Bahnhof Giesshübel. Der preisgünstige Wohnraum wird seit Sommer 2018 von über 400 Angestellten des Züricher Universitätsspitals (USZ) und von Studierenden genutzt.

Der Kostendruck für die Baurealisierung war hoch, Trotz allen nötigen Standardisierungen haben die Architekten jene Freiräume gefunden und genutzt, die die Siedlung vom Durchschnitt abheben.

Alles andere als durchschnittlich sind auch die ForasS Türen, die mit ihren bunten Türblättern zur fröhlichen Atmosphäre auf den Laubengängen des Gebäudekomplexes beitragen.

Architektur: Gmür und Geschwentner Arch. AG, Zürich
Bauherr: Stiftung Abendrot, Basel


Neue Lackierstrasse in Roggwil

Eine Investition in die Zukunft mehr

Jahresergebnisse 2019

Arbonia mit erfreulicher Profitabilitätssteigerung mehr

Inspirationen

Schauen Sie sich unsere Produktbilder an. mehr